Cuevas del Drach, Porto Cristo

Die Drachenhöhle – Coves del Drach – ist ein Tropfsteinhöhlensystem an der Ostküste von Mallorca. Die Höhlen befinden sich am Ortsrand von Porto Cristo im Gemeindegebiet von Manacor. Der Besuch inkl. Konzert dauert rund eine Stunde.

Das Höhlensystem der Coves del Drach bilden vier miteinander in Verbindung stehende Höhlen:

  • Cueva de los Franceses
  • Cueva de Luis Salvador
  • Cueva Blanca
  • Cueva Negra

Es ist begehbar und erstreckt sich über eine Länge von rund 1.200 Metern. Die Gänge liegen stellenweise bis zu 25 Meter unter der Erdoberfläche. Im Inneren der Höhlen befinden sich neben dem Martelsee noch sechs weitere Seen.

Die Coves del Drach zählen zu der beliebtesten Touristenattraktionen Mallorcas. In der Hauptsaison kommen täglich tausende Menschen mit Bussen oder auf eigene Tour um die Höhlen zu besuchen.

Die Höhlen Coves del Drach verfügen über einen grossen, unterirdischen See, den Martelsee, einem der grössten unterirdischen Seen der Welt mit etwa 170 Metern Länge, 30 Metern Breite und 4 bis 12 Metern Tiefe.

Auf dem Martelsee führt im Anschluss an den Rundgang ein musikalisches Quartett (zwei Violinen, ein Violoncello und ein Harmonium) ein klassisches Live-Konzert mit Stücken von Caballero, Chopin und Offenbach auf. Das Konzert dauert etwa zehn Minuten.

Das eigens für diese Veranstaltung geschaffene Auditorium bietet Plätze für etwa 1.100 Besucher. Die beleuchteten Boote mitten im See verleihen dieser natürlichen Tropfsteinhöhle ein Naturschauspiel in seiner ganzen Vollkommenheit.

Nach dem Konzert kann man, sofern man genügend Zeit und Geduld mitbringt, eine Bootsfahrt auf dem Martelsee in Richtung Ausgang geniessen. Die besondere Schönheit der Coves del Drach mit ihren herrlichen Stalaktiten und Stalagmiten wird durch ein atemberaubendes Lichterspiel hervorgehoben.

Die Cuevas del Drach bei Porto Cristo
Die Cuevas del Drach bei Porto Cristo

Hinweis: Das Fotografieren und Filmen in der Höhle ist erlaubt, allerdings nur ohne Blitzlicht und ohne Stativ. Während des Konzerts am Martelsee dürfen keine Aufnahmen gemacht werden, um die besinnliche Atmosphäre nicht zu stören!

Coves del Drach – Die Geschichte der Drachenhöhle

Die Drachenhöhe ist bereits seit dem Mittelalter bekannt und wurde 1880 von M.F. Will und 1896 von E.A. Martel erforscht. Martel gilt als der Entdecker der Höhlen, weshalb auch der große, unterirdische See nach ihm benannt ist.

Bereits 1922 hatte der Mallorquiner Joan Servera Camps die Idee, die Höhlen für den Tourismus und die Einheimischen zu vermarkten. So erwarb er das Landstück bei Porto Cristo, auf dessen Grund sich der Eingang zur Höhle befand. Er ließ Wege, Treppen und Sitzplätze anlegen und bei der Cala Murta einen neuen Zugang schaffen.

Im Jahr 1934 ließ er die Höhle durch den Ingenieur Dr. Carles Buïgas i Sans beleuchten. Kurze Zeit später fuhren die ersten lichtgeschmückten Orchesterboote über den See. 1935 vollendete Ingenieur C. Buigas sein Beleuchtungsprojekt der Drachenhöhlen und es folgte die offizielle Eröffnung.

Die Temperatur im Inneren der Höhlen beträgt ganzjährig ungefähr 21° Celsius bei einer Luftfeuchtigkeit von circa 80 Prozent.

Die Stalaktiten wachsen übrigens nur etwa 1 cm in 100 Jahren.

Cuevas del Drach

Eine weitere Tropfsteinhöhle, die Cuevas del Hams, befindet sich ebenfalls in der Nähe von Porto Cristo und ist durchaus einen Besuch wert.

Anfahrt

Die Höhlen Coves del Drach liegen am Stadtrand von Porto Cristo, neben der Hauptstraße PM-4014 Richtung Porto Colom. Von dem beliebten Urlaubsort Sa Coma aus sind sie in gut 15 Minuten mit dem Linienbus "BUSred" zu erreichen (Fahrpreis 1.85€ pro Person). Mit dem Taxi kostet eine Fahrt knapp 12 Euro.

Öffnungszeiten 2016

  • 01.11. - 13.03. täglich um 10:45, 12:00, 14:00, 15:30 Uhr
  • 14.03. - 31.10. täglich um 10:00, 11:00, 12:00, 14:00, 15:00, 16:00, 17:00 Uhr
  • Am 25. Dezember und am 1. Januar bleiben die Höhlen geschlossen.

Hinweis: In den Sommermonaten sind die Höhlen oft sehr stark besucht, sodass es vorkommen kann, dass man nur noch Tickets für eine deutlich spätere Einlasszeit bekommt und dadurch mehrere Stunden warten muss.

Eintrittspreise 2016

  • Erwachsene: 15,00 €
  • Kinder von 3 bis 12 Jahren: 8,00 €
  • Kinder unter 3 Jahren: frei
  • Es werden keine Kreditkarten akzeptiert

Adresse

Coves del Drach
Carretera Cuevas s/n 07680 Porto Cristo, Mallorca
GPS: 39.535825, 3.330342
Tel: +34 971 820753
Fax: +34 971 815089
http://www.cuevasdeldrach.com

Artikel bewerten:

107 Bewertungen (Ø 4.1 von 5.0)

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar schreiben