Portals Nous: Wo die Schönen und Reichen flanieren

Portals Nous und Bendinat sind zwei sich geographisch überlappende Bezeichnungen für einen zusammenhängenden Nobelsiedlungs- und Yachthafenbereich zwischen Illetas und Palmanova. Alles was Rang und Namen hat, findet sich hier ein. Die Gegend ist geprägt von Luxus und Verschwendungssucht. Portals Nous befindet sich in der Region Serra de Tramuntana.

Nur die wenigsten normalen Touristen können sich die Leistungen, die hier geboten werden, leisten. Der Grund dafür sind die Preise, welche stellenweise immens hoch sind und mehr auf die High-Society, als auf den normalen Bürger zugeschnitten sind. Dementsprechend sind auch die Unterkünfte ausgelegt Ebenso das Angebot der Geschäfte und der Restaurants. Hier ist alles nur vom Feinsten und zu Preisen, die teilweise so viele Stellen haben, wie ein Normalverdiener ein Nettoeinkommen hat.

Von der Cala de Portals Nous führt auf der rechten Seite ein Pfad an der Bucht entlang hinauf zur Punta Portals. Die Punta Portals ist eine vorgelagerte Felsnase, von deren Anhöhe aus, man die westliche Flanke der Bucht von Palma bis hinüber nach Magaluf überblicken kann. Die Aussicht ist nicht nur weit, sondern auch sagenhaft schön und wird deshalb von vielen ausgiebig und gerne genoßen. Unter der 30 Meter hohen Steilküste der Costa de Bendinat liegt der beste Strand der Bucht von Palma und der Yachthafen von Portals Nous.

Von der Punta Portals führt eine steile Treppe hinunter zum breiten Sandstrand. Vor allem wegen seiner schwer zugänglichen Lage ist er weniger überlaufen, als viele andere Strände. So wie zum Beispiel der unattraktive Sandstreifen der Costa dén Blanes.

Über die steil bergauf führende Carrer Sotelo erreicht man mit dem Auto von der Cala de Portals Nous aus die Punta Portals und den Strand. Das Oratori, eine hübsche Kapelle mit Nebengebäuden, befindet sich direkt neben dem Gelände der kleinen Landzunge. Die Ortatori und ihre Nebengebäude stellen der modernen Nachbarschaft geschickt den Charme Mallorcas gegenüber.

Eine Straße dahinter befindet sich ein Strandzugang für Fußgänger, der eifrig und häufig benutzt wird. Im Hafen von Portals Nous findet man mehr Superyachten, die vor allem Deutschen gehören, als irgendwo sonst auf der Insel.

In der Servicezeile warten neben feinen Lokalen auch teure Geschäfte und Bootsagenturen auf ihre Kunden. In der rechten Ecke befindet sich ein Ableger des Deutschen Gourmet-Tempels Tristan. Es ist nicht nur das Beste, sondern auch das teuerste Restaurant der gesamten Insel. Dennoch wird es von der High-Society gerne besucht und macht somit ein gutes Geschäft. Aber es gibt auch viele Restaurants und Kneipen der mittleren Kategorie mit Terrassen am Yachthafenkai, die dafür allerdings naturgemäß etwas gehobenere Preise haben.

Auf dem Weg in Richtung Palma Nova an der Küste, die hinter Portals Nous wieder flacher wird, findet man das Marineland. Dieses verfügt über ein Delfinarium. Vor allem Familien mit Kindern besuchen dieses gerne um ihrem Nachwuchs die Unterwasserwelt und ihre Bewohner vor Augen zu führen. Dahinter befindet sich der enge Strand der Cost dén Planes mit einer Wasserrutschanlage und einer Tennisanlage. Möglichkeiten zum Sport sind also auch hier gegeben.

Eindrücke von Portals Nous

Alles was Rang und Namen hat, einschließlich der Königsfamilie, strömt regelmäßig nach Portals Nous. Nicht selten findet man hier Yachten, die den Gegenwert mehrerer Einfamilienhäuser haben. Die Besitzer versuchen sich gegenseitig mit ihren prunkvollen Yachten zu übertreffen und den anderen zu zeigen, was sie Stolz ihr eigen nennen dürfen.

Auf den stets überfüllten Parkplätzen von Port de Portals reihen sich die Nobelkarossen aneinander, wie die Perlen einer Perlenkette. Von Ferrari über Mercedes zu Porsche kann man hier sämtliche teuren Automarken bewundern, die teilweise nicht nur die teuersten, sondern auch die ausgefallensten Modelle sind. Erlaubt ist was gefällt, und gefallen tut hier das, was den anderen geradezu ins Auge stechen muss. Die reichen Eigentümer der Yachten tragen hier ihre Gucci und Armani Kleidung zur Schau. Portal Nous zieht alle an, die sehen wollen und die gesehen werden wollen.

Artikel bewerten:

91 Bewertungen (Ø 4.4 von 5.0)

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar schreiben