Parc Natural de s’Albufera: Heimat von 300 Vogelarten

Rund 150.000 Touristen besuchen jedes Jahr den Naturpark s’Albufera de Mallorca. Der 1646,48 Hektar große Naturpark liegt im Norden der Insel Mallorca zwischen Can Picafort und Port d’Alcudia und befindet sich fast vollständig auf dem Gebiet der Gemeinde Muro.

Er wurde 1988 durch Erlaß der Regierung der Balearischen Inseln – Govern de les Illes Balear – unter Naturschutz gestellt. Vor allem Deutsche und Engländer bilden hier einen ornithologischen Tourismus. Das Interesse der Naturfreunde wirkt sich u.a. auch positiv auf die Wirtschaft Mallorcas aus, da der Parc auch in der Nebensaison Touristen auf die Insel Mallorca lockt.

Er gilt als Naturgebiet von besonderem Interesse, beheimatet die Einrichtung des Naturparks s’Albufera doch rund 271 verschiedenen Vogelarten. Das entspricht mehr als zwei Drittel aller auf den Balearischen Inseln vorkommenden Vogelarten. Im Frühjahr und Herbst wird s’Albufera von zahlreichen Zugvögeln besucht, darunter den Flamingos und Störchen. Auch Greifvögel wie der Wanderfalke, der Turmfalke und der Fischadler nutzen den Naturpark als Duchgangsstation.

An Säugetieren findet man im Naturpark nur kleinere Arten, so z.B. Nagetiere wie Ratten, Mäuse und verschiedene Arten von Fledermäusen. Besonders zahlreich kommt dort außerdem die Europäische Sumpfschildkröte vor. In den Gewässern des Naturparks gibt es 29 Fischarten. Gesichtet wurden größere Bestände an Meeräschen, Barschen, Wolfsbarschen, Zwiebelfischen und zahlreiche Aal-Arten.

Der größte Teil des Natursschutzgebietes s’Albufera besteht aus Sumpfland und wird aus den Zuflüssen der Sturzbäche Torrent de Muro und Torrent de Sant Miquel gespeist. Etwa 400 verschiedene, teilweise seltene Pflanzenarten, kommen in dem Feuchtgebiet vor.

Parc Natural de s’Albufera

Öffnungszeiten

Der Naturpark s’Albufera de Mallorca ist für Besucher vom 1. April bis zum 30. September täglich von 09:00 bis 18:00 Uhr und vom 1. Oktober bis zum 31. März von 09:00 bis 17:00 Uhr zugänglich. Im Naturpark wurden Hochstände für Besucher eingerichtet, von denen aus man die Vögel beobachten kann. Hierzu kann man vor Ort Ferngläser ausleihen. Für den Eintritt in den Naturparks ist eine dortige offizielle, aber kostenlose, Anmeldung erforderlich.

Nach Voranmeldung beim Empfangszentrum sind Führungen durch Umwelterzieher innerhalb des Naturparks möglich. Die Führungen für Gruppen finden nur an Sonnabenden jeweils vormittags statt und dauern rund 2 Stunden. Gruppen sollten maximal aus 20 Personen bestehen. Der Eingang zum Park befindet sich sechs Kilometer vom Zentrum Alcúdias entfernt an der Pont dels Anglesos über den Canal Gran de s’Albufera, kurz vor dessen Mündung ins Meer bei s’Oberta. Die über die Brücke führende Landstraße MA-12 verbindet Port d’Alcúdia mit Can Picafort.

Adresse

Parc Natural de s'Albufera de Mallorca
Llista de Correus E-07458 Can Picafort - MALLORCA
Tel: (+34) 971 89 22 50 Fax: (+34) 971 89 21 58
E-Mail: salbufera@oninet.es
Homepage

Artikel bewerten:

24 Bewertungen (Ø 4.5 von 5.0)

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar schreiben