Freizeittipps und Freizeitparks auf Mallorca

Auf Mallorca erwartet Sie nicht nur das Meer, die Sonne und herrliche Strände, sondern auch zahlreiche Freizeit- und Vergnügungszentren, Natur- und Tierparks, Wasser-Abenteuerparks, eindruckensvolle natürliche Höhlen und vieles andere mehr. Ganz besonders die Wasserparks der Insel Mallorca sind immer ein sicherer Tipp für den unternehmungslustigen Nachwuchs und deren Eltern. Neben den harmlosen Planschbecken gibt es beispielsweise auch spektakuläre Wasserrutschen.

Mallorca bietet ein Freizeit- und Kulturangebot das unterschiedlichsten Ansprüchen gerecht wird. Die Insel Mallorca – das ideale Reiseziel für unvergessliche Ferientage.

Die Freizeitangebote im Überblick

Aqualand El Arenal, der wohl größte Wasserpark auf Mallorca, nahe der Balearenhauptstadt Palma und der Playa de Palma, ist mit einer Fläche von 220.000 Quadratmetern besitzt auch die längste Wasserrutsche der Insel.

Wer mit der ganzen Familie Urlaub auf Mallorca machen möchte, kann sich hier über verschiedene Ausflugstipps mit Kindern informieren, an denen mit Sicherheit auch die Kleinen ihren Spaß haben werden.

Botanicactus heißt der botanische Garten von Mallorca. Er befindet sich im Süden der Insel in der Nähe von Ses Salines. Der botanische Garten umfasst eine Fläche von etwa 150.000 Quadratmeter und beherbergt tropische Vegetationen.

Der Botanische Garten von Sóller wurde ab 1985 angelegt und ist seit 1992 für die Öffentlichkeit zugänglich. Der Park im Westen von Mallorca dient in erster Linie dem Schutz der Pflanzenarten und der Erhaltung der Balearen-Flora.

Das Cap de Formentor ist eine Halbinsel an der nordöstlichsten Spitze der Insel Mallorca. Die Mallorquiner nennen die Halbinsel auch Treffpunkt der Winde, da es in dieser Region der Insel Mallorca sehr oft heftige wie auch drehende Winde gibt.

Der Festival-Park ist einer der größten Shopping-Meilen auf der Insel Mallorca. Er befindet sich in Marratxí (Santa Maria del Camí). Der Mega-Einkaufs-Tempel wurde im Jahr 2002 eröffnet und ist gleichermaßen bei Einheimischen und Touristen beliebt.

Auf Mallorca erwartet Sie nicht nur das Meer, die Sonne und herrliche Strände, sondern auch zahlreiche Freizeit- und Vergnügungszentren, Natur- und Tierparks, Wasser-Abenteuerparks, eindruckensvolle natürliche Höhlen und vieles andere mehr.

Im Osten der Insel Mallorca findet der naturverbundene Tourist die eindrucksvollen und herrlich angelegten Gärten der mallorquinischen Familie March. Östlich des beliebten Ferienortes Cala Rajada bieten die Gärten ein echtes Highlight für Naturliebhaber.

Ganz gleich zu welcher Jahreszeit man sich dem Golfsport widmen möchte, die Bedingungen auf der Insel sind für Anfänger sowie Profis hervorragend. Zahlreiche Golfclubs bieten ihren Gästen neben top Golfplätzen in den unterschiedlichsten Schwierigkeitsgraden, ein umfangreiches Angebot an Serviceleistungen.

Der kleine Wasserpark Hidropark im Norden der Insel Mallorca bei Port d’Alcudia, direkt am Hafen, bietet eine Vielzahl an Attraktionen. Der Park ist perfekt für einen Ausflug mit der ganzen Familie. Für die Kinder ob groß oder klein ein unvergessliches Erlebnis.

Die Insel Cabrera, auch die Ziegeninsel genannt, ist die größte Insel eines südlich von Mallorca vorgelagerten Archipels. Hier sind u.a. zahlreiche seltene Seevögel wie der Fischadler, Seefalken und Sturmschwalben beheimatet.

Das House of Katmandu zählt zu den größten Touristenattraktion auf der Insel Mallorca und befindet sich im Ferienort Magaluf. Es bietet seinen Besuchern eine Unterhaltung ganz besonderer Art, die man erlebt haben muss.

Inca, mit rund 30.000 Einwohnern nach Marraxí die zweitgrößte Stadt der Region Raiguer im Herzen der Insel, gilt nicht nur als heimliche Hauptstadt von Mallorca, sondern vor allem auch als Eldorado für Lederwaren.

Manacor gilt als Hochburg der Perlenverabeitung und Perlenherstellung. Der Begriff Mallorquinische Perlen steht weltweit für besondere Schmuckstücke. Seit 1902 werden in Manacor Muschelperlen per Hand aus dem Kern einer Austernmuschel gefertigt.

Ungefähr 10 km westlich von Palma de Mallorca befindet sich das Marineland Costa d’en Blanes mit seinem unterhaltsamen Programm für die ganze Familie. Es erwartet Sie unter anderem eine Show mit Delfinen und Seelöwen.

Wer auch im Urlaub nicht auf das eine oder andere Schnäppchen verzichten möchte und gerne auf preiswerte Shoppingtour geht, der sollte das eine oder andere Outlet auf Mallorca nicht verpassen. Neben dem Festival Park Outletcenter in Marratxi, wurden bereits in weiteren Orten Mallorcas Outlets eröffnet.

Das Palma Aquarium befindet sich zentral an der Playa de Palma auf der Insel Mallorca und hat sich zu einem der beliebtesten Ausflugsziele der Balearentouristen entwickelt. Das Palma Aquarium ist ein spektakulärer Meerwasserpark.

Der Parc natural de Mondragó – Naturpark von Mondragó – ist ein Naturschutzgebiet in der Region Migjorn der Gemeinde Santanyí. Er befindet sich zwischen den Küstenorten Portopetro im Nordosten und Cala Figuera im Südosten der Insel.

Rund 150.000 Touristen besuchen jedes Jahr den Naturpark s’Albufera de Mallorca. Der Naturpark liegt im Norden der Insel zwischen Can Picafort und Port d’Alcudia und befindet sich fast vollständig auf dem Gebiet der Gemeinde Muro.

Wer im Urlaub mal eine Abwechslung zu Parties und Strand sucht, hat auf zahlreichen Reiterhöfen die Möglichkeit, einen Reitausflug zu machen. Reiten unter der Sonne Mallorcas, das ist ein abwechslungsreicher Spaß für Jung und Alt.

In Sa Coma, etwa 60 km von der Balearenhauptstadt Palma de Mallorca entfernt an der Ostküste der Insel Mallorca, befindet sich der Safari Zoo Reserva Africana. Der Park ist rund 40 ha groß und gibt etwa 1.000 Tieren ein Zuhause.

Der Wasserpark und die Westernstadt befindet sich in Magaluf in der Gemeinde Calvià am westlichen Ende der Bucht von Palma. Magaluf zählt zu den beliebtesten Ausflugszielen der Insel und verzeichnet jedes Jahr zahlreiche Besucher.

Der Natura Parc Santa Eugenia öffnete seine Pforten am 24. Oktober 1998 und gilt als das Zentrum für Natur und mallorquinische Kultur. Er befindet sich in der Gemeinde Santa Eugenia und erstreckt sich nördlich von Palma über 30.000 Quadratmeter.

Artikel bewerten:

227 Bewertungen (Ø 4.5 von 5.0)

Artikel weiterempfehlen:

1 Kommentar
Pitti Platsch am 07.11.14 um 12:18 Uhr
Danke für diese sehr informative Seite!

Kommentar schreiben