Santa Eugènia: Gedenkstätte Cueva de Lourdes

Der kleine Ort Santa Eugènia befindet sich 25 km von Palma entfernt in der Region Pla de Mallorca. Das ruhige Inseldorf gehört zur gleichnamigen Gemeinde Eugènia, so wie auch die kleinen Orte Alqueries, Coves und Olleries. 53 Gemeinden gibt es insgesamt auf Mallorca. In Santa Eugènia selbst leben rund 1.300 Einwohner.

Vor dem Jahr 1250 hieß Santa Eugènia noch Benibazari. Damals war Santa Eugènia in zwei Siedlungen unterteilt. Später dann folgte die katalanische Zurückeroberung von Mallorca. Dies wirkte sich positiv auf die Felder und das Ackerland aus. Nicht nur Getreide und Wein, sondern auch Obst und Gemüse wurden seither angebaut. Dies war lohnbringend und somit eine gute Einnahmequelle für die Dorfbewohner.

Im Dorf reihen sich die typisch mallorquinischen Wohnhäuser den Hang hinauf. Einzelne Gassen laden zu Entdeckungstouren ein. So findet man im Ort einen altertümlichen Springbrunnen, einige urige Cafes, inseltypische Bars und kulinarische Restaurants, die schmackhafte, mallorquinische Gerichte anbieten.

Die Pfarrkirche von Santa Eugènia stellt eine interessante Sehenswürdigkeit dar, deren Errichtung zwischen 1699 und 1716 erfolgte. Ebenso sind das Franziskanerkloster und die Windmühlen von es Puget eine Besichtigung wert. Die aus Bruchstein gebaute Mühle Molí de Son Pau wurde auf zwei Etagen gebaut und ist eine von drei Kornmühlen. Sie wurde im Inneren komplett renoviert.

Zur damaligen Zeit lebten zahlreiche Juden in Santa Eugènia. Das Dorf besitzt den einzigen jüdischen Friedhof der Insel.

Markt in Santa Eugènia

Jeden Samstag findet in der Ortsmitte ein kleiner Wochenmarkt statt, wo die Dorfbewohner sich mit frischem Obst und Gemüse sowie Produkten des täglichen Lebens versorgen.

Eindrücke von Santa Eugènia

Puig de Santa Eugènia und Cueva de Lourdes

Geht man vom Ortskern aus Richtung Ses Ollerias, kommt man zu einer breiten und steilen Steintreppe. Oben angelangt entdeckt man zwischen den einzelnen, mit Mandelbäumen bewachsenen Terrassen, die damalige Höhle der Tauben, Cova dels Coloma sowie einen Brunnen. Dieser wird heutzutage noch zum Schöpfen von Bergwasser genutzt. Der Ort ist der Heiligen Jungfrau von Lourdes gewidmet und besitzt eine aus Holz gefertigte Skulptur. Sie diente den Dorfbewohnern zur damaligen Zeit als einzige Gebetsstelle. Am 11. Februar jeden Jahres findet ein Gottesdienst auf dem Puig de Santa Eugènia statt.

Puig de Santa Eugènia und Cueva de Lourdes

Zoo Natura Park Santa Eugènia

Der Zoo Natura Park in der Carretera de Sineu ist ein beliebtes Ausflugsziel. Der Park beheimatet 400 einheimische und außergewöhnliche Tiere sowie eine Vielzahl an Pflanzenarten.

Adresse

Zoo Natura Park
Carretera de Sineu, km 15.400
Santa Eugènia
Tel: +34 971 144078
http://www.naturaparc.net

Fest in Santa Eugènia

Sant Antoni, am 16./17. Januar, Fest bis in die Nacht hinein mit Feuer und Tiersegnung am nächsten Tag.

Artikel bewerten:

1 Bewertungen (Ø 4.0 von 5.0)

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar schreiben